Krankengymnastik & Logopädie
    K
rebber

Emailkontakt
ZVK-Mitglied seit 1987
Mitglied im Qualitätszirkel Parkinson

Osteopathie
logo-zvk
dbl-logo

  Besucher :

 

 

Was ist Osteopathie?

Die Ursache von körperlichen Beschwerden liegt oft nicht in dem Bereich,der als schmerzhaft oder problematisch empfunden wird. Die Osteopathie ist ein therapeutisches Verfahren, bei dem die vorrangigen Beeinträchtigungen
 des Körpers diagnostiziert und behandelt werden, um im Körper die größt-mögliche Kompensationsfähigkeit zu schaffen. Der komplexe anatomische Aufbau des Bewegungsapparates besitzt die Fähigkeit schädigende Einflüsse wie z.B. Unfälle zu kompensieren, indem er entstandene Spannungen auf seine Umgebung verteilt und weiterleitet. Diese Kompensationsfähigkeit hat zum einen den Vorteil, dass der Körper seine Funktionalität aufrecht erhält, hat aber auch den Effekt, dass sich Symptome wie Schmerzen nicht am Ort der Ursache zeigen.

Die Behandlung

Zu Beginn einer osteopathischen Behandlung führt der Behandler ein kurzes Gespräch zur bisherigen und aktuellen Lebens-/Krankengeschichte durch. Es folgt eine manuelle Untersuchen des gesamten Körpers und somit eine Beurteilung des Bewegungsapparates sowie der Organe, um die vorher beschriebenen Spannungen lokalisieren zu können. Sowohl die diagnostischen Tests als auch die folgende Behandlung sind in der Regel nicht schmerzhaft und werden von den meisten Patienten als sehr angenehm beschrieben. Spannungen, die vom Behandler als vorrangig und dirigierend eingeordnet werden, können also sowohl Muskeln oder Knochen des Bewegungsapparates betreffen als auch auf der Ebene der Organe und den umgebenden Binde-Geweben liegen. Diese werden behandelt und erneut auf Funktionalität getestet.

Das Ziel der Behandlung ist, diese Funktionalität der Gewebe und somit auch die des Körpers als komplexe Einheit (harmonisieren) zu fördern.

Verena Kiehl,

Heilpraktikerin Schwerpunkt Osteopathie

 

Verena Foto

Best seen : 1200 x 800

[Start] [Physiotherapie] [Logopädie] [Osteopathie] [Kontakt] [Impressum]

Letzte Aktualisierung: 11/10/14 21:27  © Patrick Heinrich 2006-2013 Alle Rechte vorbehalten