Krankengymnastik & Logopädie
    K
rebber

Emailkontakt
ZVK-Mitglied seit 1987
Mitglied im Qualitätszirkel Parkinson

Atemtherapie

  Besucher :

 

 Reflektorische Atemtherapie

 von L. Brüne nach Dr. J. L. Schmitt

Die Reflektorische Atemtherapie ist eine unwillkürliche Beeinflussung der Atemform mit bewusster Wahrnehmung des Patienten.Sie wurde aus der „Atemheilkunst“ von Dr. med. L. Schmitt durch Frau L. Brüne weiterentwickelt.

Die Reflektorische Atemtherapie beeinflusst durch gezielte Reizsetzung die Form des Atembewegungsablaufes. Mittels Druck-, Schmerz- und Dehnungsreizen wird eine nervöse Steuerung stimuliert, wodurch es zu einer unwillkürlichen Veränderung der Atembewegung kommt. Ziel der Behandlung ist die Herstellung eines Normotonus der Atem- und Atemhilfsmuskulatur und des beteiligten Bindegewebes. Von allen Regionen des Körpers, die mit entsprechenden Rezeptoren ausgerüstet sind, kann auf die Regulation der Atemform Einfluss genommen werden. Hauptindikator für die Wirkung der Reizsetzung ist die zu beobachtende Zwerchfellbewegung.

Die Reflektorische Atemtherapie kann in allen Bereichen der Physiotherapie eingesetzt werden.

 

Best seen : 1200 x 800

[Start] [Physiotherapie] [Praxis] [Mitarbeiter] [Magnetresonanztherapie] [Ernährungsberatung] [Kursangebot] [Leistungen] [Wellness] [Kinesiotape] [Betriebl. Gesundheit] [Parkinson] [Atemtherapie] [Stellenangebote] [Kontakt] [Impressum] [Logopädie] [Osteopathie]

Letzte Aktualisierung: 11/10/14 21:27  © Patrick Heinrich 2006-2013 Alle Rechte vorbehalten

logo-zvk
dbl-logo